Der Viertel-Verlag ist ein kleiner Verlag für Hefte, Magazine, Serien und Plakate. Mit verschiedenen Methoden wie Reportage, Gespräch, Essay, Fotografie, Kunst, et cetera tut der Viertel-Verlag unterschiedliche Sichtweisen auf Themenbereiche zusammenbringen, diskutieren und veröffentlichen.

Der Viertel-Verlag wird von Valentin Surber, Lukas Popp, Julian Surber und Fabian Harb in Trogen, Appenzell Ausserrhoden gemacht.

 

Viertelheft Nr. 1 über Schlachthäuser und Metzgereien im Appenzellerland. Fotos, Gespräche, Geschichten. (ausverkauft)

 

Am Schalter, an der Front über Gemeindekanzleien und Gemeindsbeamte. Fotos, Fragebogen und Diagramme. CHF 8.-

 

Wie eine Rakete Ein Heft übers Velo. Texte, Streckenbeschrieb, Fotos und ein Stempel CHF 8.-

 

Ohne Titel 15 Farbabbildungen, An die Musikkapelle aus London, die wir am Radio gehört haben, Gehen wir weiter über Schnee, Farbe und Zündholzschachteln. CHF 8.-

 

Heimat und Wahnsinn Erste Ausgabe der Heftserie “A+0″, welche genau in der Mitte eines A0-Plakats und einem A4 Heft liegt. Vermutlich das grösste Heft der Schweiz.

Auf der einen Seite Fotografien, die man als Plakat aufhängen kann, auf der anderen Seite Texte und Gespräche und Ideen mit Fanni Fetzer, Steff Signer, Elias Raschle, Mäddel Fuchs, Werner Meier, Mano Khalil und anderen. CHF 8.-

 

Quelle Text und Bilder: Viertel Verlag

Links: Viertel Verlag Viertel Verlag Facebook Motto Store