Wandel der Liechtensteiner Arbeitswelt seit den 1960er Jahren

Die Veranstaltung «Arbeitskräfte gesucht!» drehte sich um die Frage, weshalb seit den 1960er Jahren viele Menschen zum Arbeiten nach Liechtenstein kamen, wie es ihnen dabei erging und wie sie heute mit den verschiedenen Kulturen umgehen, in denen sie sich bewegen. Zum Thema gab es 5-minütige Kurzvorträge von Vincenzo D’Elia, Frits Diepen, Bernhard Frommelt, Sigi Langenbahn, Martina Sochin D’Elia, Ursula Spoerry, Vibeke Vögeli, Cilly Wolf und Sunhild Wollwage. Ausserdem erarbeitete Luigi Olivadoti einen künstlerischen Beitrag zum Boccia Club Schaan und Sara Bagladi führte Interviews. Nach der Veranstaltung gab es einen Apéro mit leckeren Spaghetti al Vincenzo!